Lehrgang Reflexzonentherapie

Die Reflexzonentherapie ist eine komplementärtherapeutische Methode, welche die Selbstheilungskräfte des Menschen und sein Grundregulationssystem stärkt und ausgleicht. Sie kann zur Prävention aber auch zur Unterstützung der Heilung und Rehabilitation eingesetzt werden. Die Behandlung erfolgt über ausgewählte Reflexzonen mittels einer spezifischen Massagetechnik und im Dialog mit dem Klienten. Im dreijährigen Ausbildungslehrgang erwirbt der Studierende die nötigen Kompetenzen um methoden-, körper- und prozessorientiert zu handeln.

Lehrgang Reflexzonentherapie