Lehrgänge

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) hat am 28. April 2015 die Höhere Fachprüfung für Naturheilpraktikerin und Naturheilpraktiker genehmigt. Dadurch entsteht ein schweizweit anerkannter und geschützter Titel:


Naturheilpraktiker/in mit eidg. Diplom 

Der Beruf kennt vier spezifische Fachrichtungen; darunter auch die vom SAKE Bildungszentrum angebotene «Traditionelle Chinesische Medizin TCM» und die «Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN». Damit erhalten Naturheilpraktiker/innen erstmals eine in der ganzen Schweiz geltende Anerkennung ihrer beruflichen Tätigkeit. Zudem bietet die SAKE die Ausbildung zum Medizinischen Masseur EFA an.