Tronc Commun

Im «Tronc Commun KomplementärTherapie» (TC KT) werden die Ressourcen für den methodenübergreifenden Teil der KomplementärTherapie-Ausbildung vermittelt. Es werden Kompetenzen im Bereich der medizinischen, berufspezifischen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen erworben. Mit dem Basisverständnis medizinischer Grundlagen wird der Bezug zu wichtigen pathologischen Störungen vermittelt. 

 

Risikofaktoren zu Erkrankungen können festgestellt und entsprechende Massnahmen eingeleitet werden. Grundkenntnisse der psychologischen Kommunikation unterstützen die therapeutische Gesprächsführung. Das Reflektieren des eigenen Gesundheitsverständnisses und Gesundheitsverhaltens beeinflussen die Arbeit als Therapeut. Kenntnisse über rechtliche, ökonomische und berufsspezifische Vorgaben ermöglichen eine zielorientierte, selbständige Praxisführung.